Gemeinsam mehr erreichen.

Gemeinsam mehr erreichen.

Grundsätze der Zusammenarbeit mit Patientenverbänden

Retina Implant  hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative Therapien und Produkte zu erforschen und zu entwickeln, welche Patienten mit degenerativen Netzhauterkrankungen – sehbehinderte & blinde Menschen - erfolgreich unterstützen können. Keiner kennt die Belange und Bedürfnisse der Betroffenen so gut wie die Patientenverbände. Sie wissen am besten, was Patienten wirklich wollen und brauchen.

Wir wollen dazu beitragen, den Patienten den Zugang zu Therapien und Leistungen zu verbessern. Deshalb streben wir einen partnerschaftlichen Austausch an.

Selbstverständlich respektieren wir die Unabhängigkeit der Patientenorganisationen und beachten bei der Zusammenarbeit ethische und rechtliche Grundsätze.  Basis für die Partnerschaft sind sowohl die Richtlinien der Patientenverbände, sowie der Kodex Medizinprodukte des Bundesverband Medizintechnologie e.V. und die Retina Implant Compliance Richtlinie.

Wichtigste Grundlage der Kooperation ist gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Transparenz.
Alle Zuwendungen (z.B. Fördergelder, Sponsoring von Projekten, Veranstaltungen o.ä.) werden dokumentiert und im Sinne des Trennungsprinzips gemäß Healthcare Compliance  erbracht. Die Zusammenarbeit orientiert sich ausschließlich an den Interessen sehbehinderter & blinder Menschen.

Retina Implant AG ist Mitglied der PRO RETINA Deutschland e.V.
Für weitere Informationen zur PRO RETINA Deutschland e.V. folgen Sie bitte diesem Link: www.pro-retina.de

Retina Implant AG fördert die HEM-Schwerger Stiftung
Für weitere Informationen zur HEM-Schwerger Stiftung folgen Sie bitte diesem Link: www.hem-stiftung.de