Medizinische Fachkreise

Medizinische Fachkreise

Für medizinische Fachkreise bieten wir auf unserer Webseite einen eigenen Bereich. Sollten Sie kein Angehöriger dieses Fachkreises sein, könnte der hier dargestellte Inhalt für Sie unverständlich sein.


Retinitis pigmentosa

Die Retinitis pigmentosa (RP) zählt zum Formenkreis der hereditären Netzhautdystrophien. Die mit Abstand häufigste Form ist die klassische Retinopathia pigmentosa oder auch Stäbchen-Zapfen-Dystrophie. Die Prävalenz der Augenerkrankung liegt zwischen 1:3.000 und 1:7.000 – damit ist die Retinitis pigmentosa die häufigste erblich bedingte Netzhauterkrankung.


Subretinales Netzhautimplantat - RETINA IMPLANT Alpha AMS

Retinitis pigmentosa bedeutet für Betroffene den langsamen Verlust des Gesichtsfeldes, meist bis hin zur Erblindung. Unser Team aus Wissenschaftlern und Ingenieuren forscht und entwickelt, mit dem Ziel, diesen Menschen zu helfen.
Unser Implantat RETINA IMPLANT Alpha AMS kann helfen, die Sehkraft bis zu einem gewissen Grad wiederzugewinnen. 

Mehr Informationen zum Implantat

RI OkuStim - Therapieoption bei Retinitis pigmentosa

Neue Perspektiven bei Retinitis pigmentosa: Das RI OkuStim-System bietet eine erprobte Therapie, die den Krankheitsverlauf bei RP-Patienten mit Restsehvermögen verlangsamen kann.

Mehr Informationen zur Therapie