for a window of hope

for a window of hope

Wir helfen Menschen, die an Retinitis pigmentosa erkrankt sind, ihr Sehvermögen zu erhalten oder es zu einem gewissen Grad wieder zu gewinnen.

Ihr Experte für Retinitis pigmentosa

Retinitis pigmentosa ist eine erbliche Augenkrankheit.

Was ist Retinitis pigmentosa?

Retinitis pigmentosa (RP) ist die Bezeichnung für eine Gruppe von erblichen Augenkrankheiten, die eine Zerstörung der Photorezeptoren der Netzhaut zur Folge hat.

Mehr Informationen zu RP
Abbildung einer lächelnden Frau bei einer Augenuntersuchung

Wie wir bei RP helfen können

Eine Elektrostimulations-Therapie bietet die Chance, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Mit unserem weltweit einzigartigen Netzhautimplantat können Erblindete Seheindrücke wiedergewinnen.

Mehr zu Therapie und Implantat
Foto von operierenden Ärzten

Wie wir Ärzte unterstützen

Für niedergelassene Ophthalmologen und Chirurgen bieten wir auf dieser Webseite einen separaten Login-Bereich zur fachlichen Weiterbildung an.

Mehr Informationen für Ärzte

Aktuelles


Externe Meldung

Geschenke zum Geburtstag

Zum 40. Jubiläum verschenkt PRO RETINA 40 einjährige Mitgliedschaften an Personen unter 40 - noch bis zum 27.10.17

weiterlesen

Retina Implant

Experten stehen den Betroffenen Rede und Antwort

"Meet the Experts": Erster Retinitis pigmentosa Patiententag der Universitäts-­Augenklinik war ein großer Erfolg

weiterlesen

Externe Meldung

Freier Zugang zu Gentests für erbliche Netzhautkrankheiten gefordert

Internationale Patientenvereinigung stellt Forderung im Rahmen des Welttages des Sehens 2017

weiterlesen

Termine

Für Patienten

27.10.2017

Horion-Haus des Landschaftsverbandes Rheinland in Köln-Deutz Hermann-Pünder-Straße 2 50679 Köln

5. Kölner Begegnung der PRO RETINA Aus der Forschung in die Versorgung

Die PRO RETINA und ihre Partner stellen die medizinischen Meilensteine der letzten Jahre für Patienten mit degenerativer Netzhauterkrankung vor. Wie diese Ergebnisse aus der molekulargenetischen Forschung und der Entwicklung eines Netzhautchips nun in die Versorgung integriert werden können, so dass Betroffene Zugang zu diesen neuen Methoden erhalten, wird während dieser Veranstaltung ausführlich diskutiert. Beteiligen Sie sich an der Diskussion wenn es um die Versorgung von degenerativen Netzhauterkrankungen geht.

Für Ärzte

01.12.2017 bis 02.12.2017

AGIT Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer mbH Dennewartstr. 25-27 52068 Aachen

Artificial Vision 2017

Wissenschaftler und Kliniker stellen die neusten Ergebnisse aus dem Bereich elektronischer Sehhilfen, wie z.B. dem subretinalen Implantat RETINA IMPLANT Alpha AMS, vor. Wie funktionieren diese, für wen sind sie geeignet und was sind die neusten Ideen und Visionen für dieses hochspannende Gebiet.
Lernen Sie unser Produkt kennen und besuchen Sie uns an unserem Stand.
Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.artificial-vision.org/#program

Retina Implant AG

Was Mitte der 90er Jahre noch eine Vision der medizintechnischen Forschung war, ist heute Wirklichkeit: ein Kamerachip so klein, dass man ihn im Auge unter der Netzhaut implantieren kann. Die Retina Implant AG entwickelt und produziert solche Implantate und Therapien für Patienten mit degenerativen Augenerkrankungen. Unser Antrieb: Menschen, die bisher ohne Therapiealternative blind wurden, mit innovativer Medizintechnik zu helfen, um ihnen ein „Fenster der Hoffnung“ zu öffnen.

Lesen Sie mehr zu Retina Implant