for a window of hope

for a window of hope

Wir helfen Menschen, die an Retinitis pigmentosa erkrankt sind, ihr Sehvermögen zu erhalten oder es zu einem gewissen Grad wieder zu gewinnen.

Ihr Experte für Retinitis pigmentosa

Retinitis pigmentosa ist eine erbliche Augenkrankheit.

Was ist Retinitis pigmentosa?

Retinitis pigmentosa (RP) ist die Bezeichnung für eine Gruppe von erblichen Augenkrankheiten, die eine Zerstörung der Photorezeptoren der Netzhaut zur Folge hat.

Mehr Informationen zu RP
Abbildung einer lächelnden Frau bei einer Augenuntersuchung

Wie wir bei RP helfen können

Eine Elektrostimulations-Therapie bietet die Chance, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Mit unserem weltweit einzigartigen Netzhautimplantat können Erblindete Seheindrücke wiedergewinnen.

Mehr zu Therapie und Implantat
Foto von operierenden Ärzten

Wie wir Ärzte unterstützen

Für niedergelassene Ophthalmologen und Chirurgen bieten wir auf dieser Webseite einen separaten Login-Bereich zur fachlichen Weiterbildung an.

Aktuelles


Externe Meldung

Forum Gesundheitsindustrie Baden-Württemberg 2018

Am 27. September 2018 findet das Forum Gesundheitsindustrie Baden-Württemberg 2018 im Bodenseeforum Konstanz statt. Reinhard Rubow, Sprecher des Vorstandes der Retina Implant AG hält den Vortrag zum [...]

weiterlesen

Retina Implant

Einladung zum Pressefrühstück im Rahmen der DOG

Das Pressefrühstück der Retina Implant, welches im Rahmen der DOG am 29. September 2018 stattfindet, liefert den aktuellen Statusbericht zum subretinalen Netzhautimplantat RETINA IMPLANT Alpha AMS.

weiterlesen

Externe Meldung

"Blind sein, oder nicht" - Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) berichtet über Sehbehinderung, Forschung und Heilungsversprechen

Am 4. September 2018 berichtet das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in seiner täglichen Hintergrundsendung „Kontext“ (SRF 2 Kultur) ausführlich über Sehbehinderung, Blindheit, Forschung und [...]

weiterlesen

Termine

Für Ärzte

20.09.2018 bis 23.09.2018

Reed Messe Congress Centre, Trabrennstraße 7, 1021 Wien, Österreich

Euretina 2018

Der 18. Kongress der Europäischen Netzhaut und Makulagesellschaft findet dieses Jahr in Wien statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, am 22.09.18, 16:30 – 18:00 in der Main Session 8 „Research“ mehr über das subretinale Implantat RETINA IMPLANT Alpha AMS als Therapieoption bei Retinitis pigmentosa zu erfahren. Prof. Florian Gekeler berichtet im Vortrag „The AMS subretinal implant for retinitis pigmentosa“ darüber.
Weitere Informationen erhalten Sie an unserem Stand C237.  Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Vorträge zum subretinalen Implantat:

Prof. Eberhart Zrenner
Free Paper Session 18: New Drug Treatment & Technology II
Room C4, 22.09.18, 14:30 – 16:00
Experiences with electronic retina implant alpha (RI-ALPHA) in more than 60 blind patients with inherited retinal dystrophies


Prof. Florian Gekeler
EURETINA Main Session 8: Research
Hall D3, 22.09.18, 16:30 – 18:00
The AMS subretinal implant for retinitis pigmentosa

Weitere Informationen finden Sie in der Vienna 2018 Programm Information.

Für Ärzte

27.09.2018 bis 30.09.2018

Bonn Conference Center, Platz der Vereinten Nationen 2, 53133 Bonn

DOG 2018

2018 findet die DOG zum ersten Mal in Bonn statt.
Wir sind wieder mit dabei! Besuchen Sie uns am Stand K43.
Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und ein Gespräch zur Verfügung.

Vorträge zum subretinalen Implantat:

Prof. Florian Gekeler
Arbeitssitzung
H-1-13, 29.09.18, 11:15 - 12:30, EyeNet BW

Prof. Helmut Sachs
Biomaterial- und mikrotechnische Anforderungen an elektronische subretinale Implantate
Do05-05, 27.09.18, 08:30 - 09:45, Raum Nairobi 2

Jürgen Klein
Das subretinale Implantat: Statusbericht zu Ergebnissen und Erfahrungen
30.09.2018, 13:05, Raum Bangkok 1&2, WCCB

Mehr Informationen finden Sie im Programm der DOG 2018.

Journalisten

29.09.2018

DOG-Kongress, Bonn Stand K43 ab 11 Uhr

Einladung zum Pressefrühstück im Rahmen der DOG

Unser Pressefrühstück im Rahmen der DOG liefert den aktuellen Statusbericht zum subretinalen
Netzhautimplantat RETINA IMPLANT Alpha AMS, unter anderem mit diesen Themen:

  • Neueste Forschungsergebnisse zur Haltbarkeit
  • Postoperative Trainingskooperationen und -optimierung mit Instituten für Sehbehinderte
  • Forfait Innovation Studie in Frankreich
  • Early Feasability Studie in den USA
  • Praxiserfahrungen von Implantat-Anwendern aus ganz Europa
  • Erfolgreiche Patienteninformationstage an Kompetenzzentren in Kliniken

Jürgen Klein, Vorstand Marketing und Vertrieb, wird für Fragen zur Verfügung stehen.
Sie sind zu dem Pressefrühstück herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Stand K43, DOG-Kongress, Bonn, ab 11 Uhr
Anmeldung: volker.hiller@retina-implant.de

Retina Implant AG

Was Mitte der 90er Jahre noch eine Vision der medizintechnischen Forschung war, ist heute Wirklichkeit: ein Kamerachip so klein, dass man ihn im Auge unter der Netzhaut implantieren kann. Die Retina Implant AG entwickelt und produziert solche Implantate und Therapien für Patienten mit degenerativen Augenerkrankungen. Unser Antrieb: Menschen, die bisher ohne Therapiealternative blind wurden, mit innovativer Medizintechnik zu helfen, um ihnen ein „Fenster der Hoffnung“ zu öffnen.

Lesen Sie mehr zu Retina Implant