for a window of hope

for a window of hope

Wir helfen Menschen, die an Retinitis pigmentosa erkrankt sind, ihr Sehvermögen zu erhalten oder es zu einem gewissen Grad wieder zu gewinnen.

Ihr Experte für Retinitis pigmentosa

Retinitis pigmentosa ist eine erbliche Augenkrankheit.

Was ist Retinitis pigmentosa?

Retinitis pigmentosa (RP) ist die Bezeichnung für eine Gruppe von erblichen Augenkrankheiten, die eine Zerstörung der Photorezeptoren der Netzhaut zur Folge hat.

Mehr Informationen zu RP
Abbildung einer lächelnden Frau bei einer Augenuntersuchung

Wie wir bei RP helfen können

Eine Elektrostimulations-Therapie bietet die Chance, den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. Mit unserem weltweit einzigartigen Netzhautimplantat können Erblindete Seheindrücke wiedergewinnen.

Mehr zu Therapie und Implantat
Foto von operierenden Ärzten

Wie wir Ärzte unterstützen

Für niedergelassene Ophthalmologen und Chirurgen bieten wir auf dieser Webseite einen separaten Login-Bereich zur fachlichen Weiterbildung an.

Aktuelles


RI Implants

Kostenerstattung 2018/19 für subretinales Netzhautimplantat Alpha AMS

(Reutlingen) – Auch 2018 haben sich mehrere Kliniken mit den regionalen Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) auf ein NUB-Entgelt für unser subretinales Netzhautimplantat RI Alpha AMS im [...]

weiterlesen

Externe Meldung

Retina Implant entspricht der Hightech-Strategie 2025 der Bundesregierung

Ziel der Hightech-Strategie ist, durch Spitzeninnovationen bei den Menschen anzukommen und durchschlagenden Erfolg zu entwickeln. Deutschlands Zukunftskompetenzen werden durch eine solide Basis aus [...]

weiterlesen

Retina Implant

Der Sehchip ist bei vielen Netzhautspezialisten bereits anerkannt

(Reutlingen/Nizza) – Dr. Alfred Stett, CTO der Retina Implant AG, präsentierte auf dem diesjährigen EVER Kongress in Nizza, Frankreich, den aktuellen Entwicklungsstand des Netzhautimplantates RETINA [...]

weiterlesen

Termine

Für Patienten

10.11.2018

DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD), Fetscherstraße 105, 01307 Dresden

10. Retina-Informationstag

Auf dem 10. Retina-Informationstag Netzhaut-Forschung in Dresden, erhalten Sie aktuelle Informationen zu Themen aus der Grundlagen- und klinikschen Forschung, sowie neue Möglichkeiten der Anwendung und Selbsthilfe. Schwerpunktthemen sind die erbliche Netzhauterkrankung Retinitis pigmentosa, Makuladegeneration und das manifeste Glaukom.
Informationen über das subretinale Netzhautimplantat RETINA IMPLANT Alpha und der transkornealen Elektrostimulation erhalten Sie an diesem Tag Vorort an unserem Ausstellungsstand.

Für Patienten

24.11.2018

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Campus Lehre, Gebäude N55, Martinistrasse 52, 20246 Hamburg

Patienteninformationstag Erbliche Netzhauterkrankungen Retinitis pigmentosa - Hamburg

Die Augenklinik des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf lädt am 24. November 2018 herzlich zu ihrem ersten Patienteninformationstag "Erbliche Netzhauterkrankung Retinitis pigmentosa" ein. Im Rahmen einer Vortragsreihe (ab 11.00 Uhr) informieren Sie namenhafte Spezialisten aus Medizin, Forschung, Patientenverbänden  und Industrie über aktuelle Themen rund um erbliche Netzhaut- und Sehnervenerkrankungen. Weiter haben Sie während dieser Veranstaltung Gelegenheit mit  Therapieanwendern und klinischen Experten ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an den Informationsständen (ab 10.00 Uhr), direkt mit Herstellern und Verbänden auszutauschen.

Anmeldung über Frau H. Rindfleisch:
Telefon: (040) 74105 4271
Fax: (040) 74105 6833
eMail: h.rindfleisch@uke.de

Retina Implant AG

Was Mitte der 90er Jahre noch eine Vision der medizintechnischen Forschung war, ist heute Wirklichkeit: ein Kamerachip so klein, dass man ihn im Auge unter der Netzhaut implantieren kann. Die Retina Implant AG entwickelt und produziert solche Implantate und Therapien für Patienten mit degenerativen Augenerkrankungen. Unser Antrieb: Menschen, die bisher ohne Therapiealternative blind wurden, mit innovativer Medizintechnik zu helfen, um ihnen ein „Fenster der Hoffnung“ zu öffnen.

Lesen Sie mehr zu Retina Implant